WDFV e. V.  

Der Feed konnte nicht gefunden werden!
   

02.12.2018

2:0 gegen Aufsteiger Viktoria Koslar II

FC Inden/Altdorf verteidigt durch Heimsieg den 4. Tabellenplatz

Zu diesem letzten Heimspiel der Hinrunde wechselte man auf Grund der zunehmenden schlechter werdenden Witterung erstmals in dieser Saison auf die Asche. Einsetzender Regen hatte das Spielfeld noch mehr aufgeweicht und auch der böige Wind machte den Mannschaften zu schaffen.

Die Heimmannschaft hatte im 1. Abschnitt den Wind mehr im Rücken und versuchte dies auszunutzen. Immer wieder setzte man die gegnerische Abwehr in der Anfangsphase unter Druck und man hatte einige Chancen. Erst die 3. konnte H. Sultani in der 8. Minute im Koslarer Tor versenken. Ein Pass von A. Didolff hob er über den Torwart ins Netz. Inden/Altdorf setzte sich weiter in der gegnerischen Hälfte fest und bemühte sich um das 2. Tor. Koslar konnte in der Phase des Spiels kaum Akzente nach vorne setzten, ließ aber auch nicht viel zu. Immer wieder liefen sich die Inden/Altdorfer Stürmer an der gegnerischen Abwehr fest. Lediglich nach Ecken und Freistöße konnte man gefährlich werden.

Dann kurz vor der Halbzeit die große Chance zum 2:0: Ein Inden/Altdorfer Stürmer lieg alleine auf das Tor zu, aber der Torwart von Koslar angelte ihm im letzten Moment den Ball vom Fuß. Es blieb damit beim knappen aber hoch verdienten 1:0 zur Pause. Aber der Spielstand versprach auch weiterhin Spannung und man war gespannt, wie Koslar mit dem ``Windvorteil`` die 2. Hälfte gestalten würden.

Auf jeden Fall war man nun mutiger eingestellt und spielte mehr nach vorne. Vor allem die Ecken und Freistöße sorgten bei diesen Witterungs-

bedingungen immer wieder für Gefahr. Aber es blieb zum Glück für die Heimmannschaft bei einigen Halbchancen. Ansonsten ließ man nicht viel zu. Nach vorne setzte man vor allen Dingen auf Konter: Bei einem von diesen lief ein Stürmer erneut frei auf den Koslarer Torwart zu, umspielte diesen auch, schaffte es aber nicht, den Ball ins Tor zu bugsieren. Erst in der 80. Minute dann das erlösende 2:0. Der gerade eingewechselte R. Junggeburth verwertete ein Zuspiel von N. Breiden zum 2. Treffer für Inden/Altdorf. Nun war das Spiel gelaufen, mit einem Freistoß traf A. Didolff noch die Latte des Gästetors.

Die Zuschauer sahen einen verdienten Heimsieg auch wenn die spielerische Leistung zu wünschen übrig ließ. Koslar kämpfte durch das ganze Spiel und machte es dem Heimteam nicht leicht!!!

Dadurch blieb der FC Inden/Altdorf auf dem 4. Platz der Tabelle mit 30 Punkten. Der Abstand zum Ersten CSV Düren beträgt 4  Punkte. Zum letzten Spiel der Hinrunde steht am Sonntag noch das Lokalderby bei RW Lamersdorf an. Hier gilt es auf der Lamersdorfer Asche die gute Ausgangsposition für die Rückrunde zu halten. Lokalspiele haben ja ihre eigenen Gesetze und die Mannschaft muss eine gute Leistung bringen um hier bestehen zu können!!!

Der FC Inden/Altdorf 09/21 spielte mit: M. Tolksdorf, P. Dolfen (ab 72. Minute J. Amberg), M. Stanek, K. Lexis, A. Berisha, A. Didolff (ab 88. Minute T. Grandrath), F. Bröcker, H. Sultani, D. Witt, N. Breiden und L. Nelles (ab 78. Minute R. Junggeburth)

 


3. Platz des Fairnesspreises des FVM

 

Der Fußballkreis Düren verlieh vergangene Woche seine Fairnesspreise, die nach einem System von Bonus- und Maluspunkten vergeben werden. Unsere 1. Mannschaft erreichte den 3. Platz und wurde von Vorstandsmitglied Horst Bruns und Manfred Schultze in Form von einem Scheck- und einer Ballspende dafür belohnt. Die beiden gleichermaßen Erstplatzierten waren SC Stetternich und Germania Lich-Steinstraß II.

 


 In der neuen Saison 2018/19 läuft der FC Inden/Altdorf mit diesem neuen Trikot auf! Die Brust des Trikots ziert das Logo der Firma

5Plus Immobilien Heinrichs & Team.

Wir möchten uns bei den Geschäftsführern Rolf Heinrichs und Jürgen Müller ganz herzlich für die Zusammenarbeit bedanken. „Das Trikot sieht super aus“ finden die Geschäftsführer.

 

 

 

 

   

FuKiGa  

Wann?

Jeden Samstag von 10:00 - 11:30 Uhr

Wo?

Sporthalle Merödgener Straße, Inden/Altdorf

Wer?

Kinder von 2 - 5 Jahren

Kontakt:

Walter Stuhlsatz, 0175 / 125 7920

E-Mail: stuhlsatz@fcindenaltdorf.de  

   

Facebook  

Folge dem

FC Inden/ Altdorf 09/21 e. V. bei

 

   

 

   
© 2015 FC Inden/ Altdorf 09/21 e. V.