WDFV e. V.  

Der Feed konnte nicht gefunden werden!
   

11.11.2018

1:3 Heimniederlage gegen SW Düren II beendet die Siegesserie

FC Inden/Altdorf fällt auf 3. Tabellenplatz zurück

Am Sonntag stand das Heimspiel gegen die 2. Mannschaft von SW Düren an. Der Rasenplatz an der Merödgener Str. war tief und schwer und pünktlich mit dem Spielbeginn setzte der Regen ein.

Die Gäste aus Düren kamen mit diesen Umständen deutlich besser zurecht. Inden/Altdorf versuchte zwar über Ballbesitz das Spiel zu kontrollieren, machte dabei aber Fehler, was die Dürener bereits in der Anfangsphase über ihre schnellen Stürmer zu zwei Gegentoren nutzten (6. und 18. Minute). Die Heimmannschaft mühte sich in der Folge, kam aber nicht richtig ins Spiel. Vieles blieb Stückwerk und es gelang kaum eine vernünftige Kombination. Die Dürener standen nun hinten sicher und hielten die Inden/Altdorfer Mannschaft mit viel Einsatz und Laufbereitschaft von ihrem Tor weg. Lediglich kurz vor der Pause war man einmal unaufmerksam. Nach einem Durcheinander im Strafraum der Gäste, kam H. Sultani aus kurzer Distanz zum Abschluss, aber der Torwart der Gäste hielt glänzend.

So ging es mit dem 0:2 Rückstand in die Pause. Nach dieser agierte die Platzelf offensiver und versuchte den Anschlusstreffer zu erzielen. Aber irgendwie hatte man einen gebrauchten Tag erwischt: Denn nach einer Ecke köpfte ein Dürener zum 3:0 ein (60. Minute). Damit war das Spiel entschieden. Die Heimmannschaft war an diesem Tag einfach nicht in der Lage, dem Spiel noch eine Wende zu geben. Beide Teams erspielten sich noch Chancen. Ein Treffer gelang nur noch Inden/Altdorf: L. Nelles verwandelte in der 89. Minute einen Handelfmeter. Kurz danach war Schluss.

Dies war nach 7 Siegen leider wieder eine Niederlage für unser Team, bereits die dritte zu Hause!!! Man fand an diesem grauen Sonntagnachmittag überhaupt nicht ins Spiel und irgendwie hatte man das Gefühl, dass ein Torerfolg aus dem Spiel heute unmöglich erschien. Solche Tage hat man nun einmal!

Aber es heißt nach vorne zu schauen: Denn man Samstag, den 17.11.2018, um 18.30 Uhr wartet mit FC Düren III auf der Dürener Westkampfbahn der nächste schwere Gegner. Beide Teams sind punktgleich, Düren hat die deutlich bessere Tordifferenz und die letzten 9 Spiele gewonnen! Die Zuschauer erwartet ein echter Spitzenkampf und unsere Mannschaft muss alles geben, um diesen zu bestehen!

Der FC Inden/Altdorf 09/21 spielte mit: M. Tolksdorf, L. Jansen, A. Berisha, P. Dolfen, K. Lexis, M. Riedel, N. Breiden (ab 46. Minute R. Junggeburth), A. Didolff, J. Jansen, H. Sultani und L. Nelles. Weiter im Kader: T. Breuer und D. Hambloch


3. Platz des Fairnesspreises des FVM

 

Der Fußballkreis Düren verlieh vergangene Woche seine Fairnesspreise, die nach einem System von Bonus- und Maluspunkten vergeben werden. Unsere 1. Mannschaft erreichte den 3. Platz und wurde von Vorstandsmitglied Horst Bruns und Manfred Schultze in Form von einem Scheck- und einer Ballspende dafür belohnt. Die beiden gleichermaßen Erstplatzierten waren SC Stetternich und Germania Lich-Steinstraß II.

 


 In der neuen Saison 2018/19 läuft der FC Inden/Altdorf mit diesem neuen Trikot auf! Die Brust des Trikots ziert das Logo der Firma

5Plus Immobilien Heinrichs & Team.

Wir möchten uns bei den Geschäftsführern Rolf Heinrichs und Jürgen Müller ganz herzlich für die Zusammenarbeit bedanken. „Das Trikot sieht super aus“ finden die Geschäftsführer.

 

 

 

 

   

FuKiGa  

Wann?

Jeden Samstag von 10:00 - 11:30 Uhr

Wo?

Sporthalle Merödgener Straße, Inden/Altdorf

Wer?

Kinder von 2 - 5 Jahren

Kontakt:

Walter Stuhlsatz, 0175 / 125 7920

E-Mail: stuhlsatz@fcindenaltdorf.de  

   

Facebook  

Folge dem

FC Inden/ Altdorf 09/21 e. V. bei

 

   

 

   
© 2015 FC Inden/ Altdorf 09/21 e. V.